Europa*Rad am 8. Mai

Am Sonntag, den 8. Mai drehte sich das Münchener Riesenrad im Werksviertel Mitte am Ostbahnhof in München als „Europa*Rad“ für Frieden und europäische Werte.

In 27 Gondeln und an den Ständen zu Füßen des Riesenrads konnten sich Menschen zu Europa informieren und austauschen. Insgesamt haben sich über 40 verschiedene zivilgesellschaftliche, städtische und staatliche Einrichtungen, Organisationen und Vereine am Europa*Rad beteiligt. In jeder Gondel und an jedem Stand konnten sich die Besucher*innen über verschiedene Themen unterhalten oder bei Mitmach-Aktionen beteiligen. Dabei war auch die Ukraine ein großes Thema und es wurden Spenden für die Ukraine-Hilfe gesammelt.

Vor Ort waren neben der Schirmherrin des Europa*Rades Staatsministerin Melanie Huml außerdem Münchens 2. Bürgermeisterin Katrin Habenschaden, Schirmherrin des Münchner Europa-Mai, Katarina Barley, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, Wirtschaftsreferent Clemens Baumgärtner, Jörg Wojahn, Vertreter der Europäischen Kommission und Münchner Stadträt*innen.

Das Europa*Rad wird veranstaltet von der Bayerischen Staatskanzlei, der Landeshauptstadt München, dem Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments, der Vertretung der Europäischen Kommission in München, dem Centrum für angewandte Politikforschung der LMU, dem Wertebündnis Bayern und der Europa Union und folgenden zivilgesellschaftliche, städtische und staatliche Einrichtungen, Organisationen und Vereinen:

  • Arbeitsgemeinschaft der Kath. Erwachsenenbildung in der Erzdiözese München und Freising / KEB e.V.
  • Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit
  • Bayerischer Rundfunk
  • Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege und Comprehensive Cancer Center der LMU und TUM (CCC)
  • Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
  • Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
  • Beratungsdienste der AWO München
  • Demokratieförderungsprojekt “AWO l(i)ebt Demokratie” des AWO Landesverbands Bayern e.V.
  •  Brückenbauen gUG mit „Land der Kulturen“ und „PuGiD Polizei und geflüchtete im Dialog“
  • Deutsch-Rumänische Gesellschaft für Integration und Migration SGRIM e.V.
  • Verwaltungsbehörde ESF in Bayern / Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales
  • Europäische Akademie Bayern / Europe Direct München
  • Europäische Bewegung Bayern e.V.
  • Europa Union München e.V.
  • Fairstärkung
  • Friedrich-Ebert-Stiftung Bayern
  • Französisches Generalkonsulat in München (+ Institut Français in München und frz. Schule in München Lycée Jean Renoir)
  • Frühlingserwachen e.V.
  • Go Europe
  • Handwerkskammer für München und Oberbayern
  • Handwerkskammer für München und Oberbayern: Erasmus+ im Handwerk
  • Hanns-Seidel-Stiftung e.V.
  • Initiative „Lebendige Demokratie“ (unter Mitwirkung der Münchner Initiative Nachhaltigkeit MIN)
  • Initiative München Bordeaux e.V.
  • JMD Programm Respekt Coaches
  • Junge Europäische Föderalisten München (JEF München)
  • KINDERSCHUTZ MÜNCHEN
  • Kompetenzzentrum für Demokratie und Menschenwürde in der Domberg-Akademie.
  • Kulturreferentat für die böhmischen Länder im Adalbert Stifter Verein
  • Landeshauptstadt München
  • Landeshauptstadt München, Referat für Bildung und Sport / Päd. Institut-Zentrum für Komm. Bildungsmanagement, Int. Bildungskooperationen
  • Medienzentrum München des JFF – Institut für Medienpädagogik
  • Mehr Demokratie e.V. Bayern
  • „Miteinander für Europa“ vertreten durch CVJM München e.V.
  • Münchner Sportjugend im BLSV
  • NS-Dokumentationszentrum München (zusammen mit Wittelsbacher Gymnasium München)
  • Pulse of Europe e.V., Städteteam München
  • Stadtbiliothek München/ Europe Direct München
  • Stiftung Internationaler Jugendaustausch Bayern
Veröffentlicht in Aktuelles.