Logo von EUPLAYY

EUPLAYY spielt für den Europa-Mai

Der europäische Online-Wettbewerb EUPLAYY grüßt den Europa – Mai.

EUPLAYY ist ein Wettbewerb für junge Pianistinnen und Pianisten (zwischen 3 und 18 Jahren) aus ganz Europa. Gewinner der ersten Edition (Mai – Juli 2020) aus 9 europäischen Ländern spielen in einem interaktivem Online-Konzert täglich neue Beiträge klassischer Klaviermusik.

 

Lassen Sie sich von diesen jungen Künstlerinnen und Künstlern aus ganz Europa inspirieren:

www.euplayy.com/europa-mai

 

Der EUPLAYY-Wettbewerb wurde anlässlich der Coronakrise im März 2020 ins Leben gerufen. Die erste Edition verzeichnete über 260 Teilnehmer aus 20 europäischen Ländern und mehr als 250.000 Besucher aus der ganzen Welt. Weitere Informationen zum jährlich stattfindenden Wettbewerb finden Sie unter www.euplayy.com

Aktionsbild des Leros Kommittees aus Aschheim

Europa dahoam in Aschheim und Leros (Griechenland)

Europa dahoam

Was bedeutet für uns „Europa dahoam“?

Wir, das Leros-Komitee, haben uns dazu Gedanken gemacht. Normalerweise würde gerade jetzt im Frühling und dann im Sommer ein reger Austausch zwischen unseren Partnergemeinden stattfinden.

Letztes Jahr konnten wir in kleinem Rahmen das 20-jährige Bestehen unserer deutsch-griechischen Partnerschaft feiern – jede Partnergemeinde alleine bei sich „dahoam“.

Auch jetzt ist jeder „dahoam“:

  • Das Leros-Komitee Aschheim ist „dahoam“ – eigentlich wären wir zum griechischen Osterfest auf Leros gewesen
  • Aber auch unsere Freunde auf Leros sind „dahoam“ / to  spiti – eigentlich wären sie zu Christi Himmelfahrt in Aschheim gewesen

Jetzt, da wir alle daheim sind, haben wir nachgedacht: wo finden wir denn hier bei uns „Europa dahoam“?

Aus diesen Überlegungen heraus haben wir unsere eigene „Europa-Flagge“ gestaltet, die zeigt, wo bei uns zuhause Europa zu finden ist:

  • Dahoam – unter unserem schönen weiß-blauen bayrischen Himmel. Ideal als Flaggen-Hintergrund, so fanden wir.
  • Beim Leros-Komitee, das sich für die europäische Partnerschaft engagiert. Die 6 Personen in den symbolischen „Sternen“ stehen stellvertretend für die ca. 80 aktiven und passiven Mitglieder des Leros-Komitees.
  • Bei den Orten und Bauwerken in Aschheim (Landkreis München), die eine besondere Beziehung zu unserer deutsch-griechischen Partnerschaft haben:
    • Schilder der Partnergemeinden an allen Ortseingängen
    • „Leros“, ein eingelassener Stein im Pflaster vor unserem Rathaus
    • Stele an der Umgehungsstraße, die 2010 in Anwesenheit aller Partnergemeinden
      eingeweiht wurde
    • Stele im Park S/W mit Wappen und Entfernungsangaben der Partnergemeinden
    • Leros-Kreisel am nördlichen Ortseingang
    • „Partnerschaftshaus“ (als Unterkunftsmöglichkeit für Besucher und Treffpunkt bei
      Begegnungen
  • Die 12 Sterne der Europa-Flagge wurden von uns symbolisch ersetzt durch heimische Löwenzahnblüten, die gerade im Europa-Mai unsere Wiesen so schön gelb färben.

Kurz ausgedrückt:

Menschen, die sich für eine europäische Partnerschaft engagieren,

Bauwerke, die an die europäische Partnerschaft erinnern,

12 „Sterne“ symbolisch dargestellt durch unsere heimischen Löwenzahnblüten

und alles unter dem weiß-blauen bayrischen Himmel vereint,

dahoam,

in Europa.

#EUFreedomZone: Mitmachen bis 31. Mai – Sweater gewinnen!

*** LGBTIQ-Aktion auf Instagram ***

Am 17. Mai feiern wir den IDAHOBIT-Tag, den Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie. Aus diesem Anlass wollen wir gemeinsam mit Eurer Unterstützung zeigen, dass München, beziehungsweise Euer Dorf, Eure Stadt oder Eure Region und die EU bunt sind: Macht mit bei unserer Instagram-Aktion und gewinnt mit etwas Glück einen der wenigen exklusiven LGBTIQ-Sweater mit Sternenkranz in Regenbogenfarben.

“Being yourself is not an ideology. It’s your identity.
No one can ever take it away. The EU is your home.”
Ursula von der Leyen

 

Am 11. März 2021 verabschiedete das Europäische Parlament eine Resolution, in der die EU zur LGBTIQ Freedom Zone, also zum Freiheitsraum für LGBTIQ-Personen erklärt wurde. Damit setzen die Europaabgeordneten ein Zeichen gegen Polen, das 2019 Gemeinden, Landkreise und Regionen zu “LGBTIQ-freien Zonen” erklärt hatte.

Wir vom Münchner Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments nehmen den Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie am 17. Mai zum Anlass, um die Botschaft dieser Resolution zu verbreiten: In Kooperation mit der Koordinierungsstelle zur Gleichstellung von LGBTIQ* der Stadt München haben wir einen Sweater entworfen, der mit EU-Sternenkranz in Regenbogenfarben und dem Slogan „Freedom Zone“ bestickt wurde. Die Sweater sind aus Bio-Baumwolle und recyceltem Polyester, tragen das Fair Wear Foundation Siegel und sind Peta-approved vegan. 10 Stück davon verlosen wir exklusiv unter unserer Instagram-Community – so könnt Ihr einen ergattern:

  1. Folgt @ep_muenchen auf Instagram.
  2. Zeigt uns mit einem Foto, dass Ihr und Eure Stadt eine Freedom Zone seid, sei es durch Regenbogenbeflaggung, Street Art, ein buntes Outfit oder ein Bild mit Eurem*Eurer Partner*in – Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Postet bis zum 31. Mai 2021 das Bild in Eure Story oder Euren Feed, taggt @ep_muenchen und nutzt den Hashtag #EUFreedomZone. Wichtig: Damit wir Eure Postings auch sehen und reposten können, müsst Ihr Eurer Profil vor dem Posten auf „öffentlich“ stellen und das für mindestens 24 Stunden so lassen.

  1. In der ersten Juni-Woche benachrichtigen wir die Gewinner*innen.
Beispielbild für den EuropaDahoam Wettbewerb

#EuropaDahoam

Bei uns und Ihnen ist Europa Dahoam!

Damit der Europa-Mai auch visuell ein Highlight wird, rufen wir dazu auf, Europa im Mai sichtbar werden zu lassen: Das kann durch das Schmücken Ihres Balkons oder Fahrrads passieren oder ganz privat, indem Sie Ihr Wohnzimmer europäisch gestalten.

Sie können EU-Fahnen, Farben und Symbole verwenden, europäische Flaggen-Farben oder was auch immer Sie mit Europa verbinden. Auch wenn wir zurzeit nur wenig in Europa und der Welt unterwegs sind, ist Europa bei uns zu Hause – darum geht es bei #EuropaDahoam.

Wir freuen uns auf Mai-Spaziergänge, bei denen es Europa-Balkone zu bewundern gibt oder bei denen wir entdecken können, welche Firmen beim Europa-Mai aktiv dabei sind. Wenn Sie ihre Bilder oder Videos mit den Hashtags #EuropaDahoam und #Munich4Europe in den Sozialen Medien posten, können Sie Ihre Bilder mit anderen Europafreund*innen teilen und außerdem mit etwas Glück auch eine schöne europäische Überraschung gewinnen.

Sollten Sie selbst nicht in den sozialen Medien aktiv sind, dann ist auch das kein Problem. Schicken Sie uns Ihr Bild einfach per E-Mail an: europe-direct@muenchen.de und wir stellen es für Sie auf den sozialen Kanälen @munich4EUROPE (Facebook, Twitter, Instagram) ein.

Lassen Sie uns gemeinsam ein unübersehbares Zeichen für Europa setzen!

#EuropaDahoam

With LOVE from EUROPE

Mit emstory eine Liebeserklärung für die Städte Europas senden! Mitmachen und gewinnen! Dieses Jahr bietet emstory mit „With LOVE from EUROPE“ für jeden die Möglichkeit digitale Postkartengrüße kreativ zu gestalten und Geschichten zu erzählen – über dich, deine Stadt, mit Freunden in anderen Städten Europas. Sei dabei und erstelle mit der emstory App in vier Schritten eine kurze Videobotschaft über die Stadt, die dich begeistert. Dazu kannst du auch Freunde einladen, die zur Erzählung beitragen mit Fotos, Stimme oder Video. Denn die emstory App erlaubt einzelne Bilder und kurze Filmsequenzen schnell und einfach zusammenzufügen und gemeinsam in Echtzeit mit anderen zu gestalten, zu konservieren und zu teilen. Dem Sieger winkt eine herrliche Auszeit im Hotel & Spa „Der Eisvogel“ – Ihrem Wellness- & Genusshotel in Bad Gögging – Ausgezeichnet mit 4 Sternen Superior! Sei dabei und sende uns deine emstory „With LOVE from EUROPE“. Wie es geht? Einfach die kostenfreie emstory-App herunterladen und loslegen! Alle emstories, die von den Teilnehmern erstellt werden, werden auf der with-love-from-europe.de Seite gepostet, direkt aus der App heraus. Diese Seite dient auch den Juroren zur Bewertung der Beiträge. Alle Informationen und die Landingpage für alle emstories findet ihr auf with-love-from-europe.de

Und so geht´s! 
Die App könnt ihr with-love-from-europe.de auf downloaden!


Autor*innen für Europa

Was bedeutet Europa? Seine Menschen, seine Kulturen? Für dich? Für uns? Was bedeuten Demokratie, Nachhaltigkeit, Vielfalt, Zukunft? Und wie lässt sich dies in Worten festhalten, sichtbar machen, in Geschichten, Metaphern und Gedanken? Sei dabei! Und setze gemeinsam mit allen Akteuren des Münchner Europa-Mai ein Zeichen.

Auch in diesem Jahr nehmen die litbox2 und der Freie Deutsche Autorenverband (FDA) am Münchner Europa-Mai mit der Aktion „Autor*innen für Europa“ teil. Alle Schreibenden sind wieder eingeladen, sich mit diesem vielschichtigen und so gewichtigen wie alltäglichen Thema „Europa“  auseinanderzusetzen. Setzen wir gemeinsam und in Worten ein Zeichen – reicht eure Textbeiträge über www.litbox2.de ein (max. 4 Normseiten). Erlaubt sind Gedichte, Kurzprosa, Essays, Aphorismen … Die Texte können speziell für diesen Europa-Mai geschrieben sein, oder es können bereits bestehende Texte sein, die ihr eurem  Europa, euren Werten und euren aktuellen Themen widmet.

  • Die Texte können direkt per copy&paste auf der Website www.litbox2.de eingefügt, als Datei (word, pdf) angehängt, als podcast oder Video (mpg, mp3, mp4) hochgeladen werden.

Da der Münchner Europa-Mai eine Aktion ist, die sich ganz besonders an die Bürgerinnen und Bürger richtet, sollen diese auch in diesem Jahr wieder beteiligt sein. Mit ihren Votingstimmen können sie drei von sechs Textbeiträgen ins Finale wählen. Die weiteren drei Textbeiträge werden durch eine Jury von litbox2 und FDA ausgewählt. Im Finale werden abschließend alle sechs Beiträge vorgestellt und von Publikum und Jury die Sieger gekürt.

Vergeben werden
Publikumspreis: 250 EUR
Jury-Preis: 250 EUR

Zeitplan
Texte können vom  1. bis 23. Mai eingereicht werden.  Ab dem 24. Mai bis zum 28. Mai können die Texte „gevotet“ und die ersten drei Finalteilnehmer*innen ermittelt werden. Die weiteren drei Finalteilnehmer*innen lädt die Jury ein.

Das Finale findet am 30. Mai um 19 Uhr statt (sollten zu diesem Zeitpunkt wieder Veranstaltungen stattfinden, wird diese hybrid, andernfalls rein digital stattfinden).

Europa-Mai und Öffentlichkeit

Der Europa-Mai ist eine Kampagne der LHM Fachbereich Europa, des EDIC München und der Kooperationspartner der Verbindungsbüros der Europäischen Kommission und des Europäischen Parlaments München sowie der Europa Union München. Der Münchner Europa-Mai wird beworben durch Portal München auf muenchen.de und den Kooperationspartnern sowie auf der Kampagnen-Website europa-mai.de und in den Sozialen Medien. Mit Aufmerksamkeit darf also auch in diesem Jahr gerechnet werden.

Es ist geplant, mit den eingereichten Texten eine Anthologie zu erstellen. Sofern ihr einverstanden seid, dass eure Texte in dieser veröffentlicht werden, stimmt dem bitte bei eurer Eingabe zu.

In diesem Sinne wünschen die litbox2 und der Freie Deutsche Autorenverband einen wunderbaren Mai 2021. Bleibt gesund – und lasst uns eure Stimme für Europa lesen.
Herzliche Grüße
Franz Westner

Informationen:
litbox2.de
www.facebook.com/litboxzwei/
https://fda.de

“europeans in art-Award” – Künstler*innen für Europa

Auch in diesem Jahr setzt der Münchner Europa-Mai ein Zeichen für Europa – für Demokratie, Nachhaltigkeit, Vielfalt und Zukunft.

Wie bereits 2020, vergibt die Europa-Union München in Zusammenarbeit mit der LHM wieder den „europeans in art-Award“ für Künstler*innen, die sich mit Europa und seinen Werten auseinandersetzen.  Ab sofort sind Künstlerinnen und Künstler alle Sparten zum Mitmachen eingeladen.

In der integrativen Kraft von Kunst und Kultur spiegelt sich auch der europäische Gedanke wieder. Alle Künstler*innen sind eingeladen, ihrer Kreativität freien Lauf zulassen und ihre Solidarität mit Europa künstlerisch auszudrücken. Was bedeutet Europa für euch? Was verbindet ihr mit Europa und seinen Werten? Wie zeigt sich dies in eurer Arbeit? Zugelassen sind ausdrücklich zum Wettbewerb erschaffene, aber auch bereits zu einem früheren Zeitpunkt erstellte Werke und Ideen, die sich mit dem Geist und dem Leben sowie den Menschen in Europa auseinandersetzen. Ob Poesie, Song, Bild, Literatur, ob Wohnzimmerkonzert, Lichtshow, Podcast oder Video … der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Die einzelnen Beiträge können vom 01.-31. Mai 2021 eingereicht werden. Münchens Wirtschaftsreferent Clemens Baumgärtner wird die Preisträger*innen am 11. Juni 2021 prämieren.

Auszeichnung: Verliehen werden insgesamt fünf Awards in den Kategorien:

  • Poesie / Literatur
  • Bildende Kunst
  • Darstellende Kunst einschließlich Installationen, Videos, Fotos und Poster
  • Musik
  • Aktionskunst, Besondere Projekte

Auszeichnungskriterien sind:

  • die künstlerische Idee,
  • deren innovative Umsetzung,
  • die Aussage- und Strahlkraft im Sinne eines solidarischen, demokratischen und freien Europas

Ausgezeichnet werden können einzelne Künstlerinnen und Künstler sowie Organisationen und Gruppierungen.

Die Preisvergabe erfolgt durch Herrn Clemens Baumgärtner, Referent für Arbeit und Wirtschaft.

Die europeans in art-Awards werden gestiftet durch die Europa-Union München e.V.

Der europeans in art-Award ist mit keinem Preisgeld verbunden. Er spiegelt die Solidarität und das Bekenntnis zu Europa wieder und ist eine Ehrung des künstlerischen und bürgerschaftlichen Engagements.

Zeitrahmen:
Ab 1. Mai 2021: Künstler*innen können ihre Projekte auf europa-mai.de einstellen
31. Mai 2021: Ende des Wettbewerbs
5. Juni: Jury-Sitzung
11. Juni: Verleihung der „europeans in art-Awards

Beitrag einreichen unter: https://europa-mai.de/der-muenchner-europa-mai-so-machen-sie-mit
(Bitte wählen Sie die Kategorie: europeans-in-art)