Motivierter Start für den Münchner Europa-Mai 2020

Über 30 Organisationen fanden sich Anfang März im Referat für Arbeit und Wirtschaft ein, um gemeinsam den Münchner Europa-Mai zu planen. Die Projektidee wurde dort vom Fachbereich Europa & Internationales und dem Europäischen Informationszentrum (EDIC) München gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern, den Münchner Verbindungsbüros des Europäischen Parlaments und der Europäischen Kommission sowie der Europa Union München, vorgestellt. „Gemeinsam können wir zeigen wie viel Europa jeden Tag in München steckt.“ motivierte Jenny Paul, Leiterin des europe direct Informationszentrums (EDIC) München die anwesenden Organisationen und schwor sie auf das gemeinsame Ziel ein, dass im Mai keine Münchnerin und kein Münchner an Europa vorbei käme. Bereits nach kurzer Zeit füllten sich die Flipcharts mit kreativen Projektideen und Veranstaltungshinweisen für den gemeinsamen Münchner Europa-Mai, welcher zukünftig jährlich stattfinden soll.

Motivierter Start für den Münchner Europa-Mai 2020

Für den Newsletter anmelden

Vom Newsletter abmelden